Was ist Paracord?

Was ist Paracord?

Paracord ist eine Leine aus Nylon oder Polyester mit 1-9 Kernfäden (Seelen). Die Schnur gibt es in unterschiedlichsten Farben und Typen. Genutzt wird die Schnur nicht nur im Outdoor, Tracking und Survival Bereich, auch im Hausgebrauch hat sich Paracord bewehrt.

Das gängigste Paracord ist der 550 Type III Standard. Die 550 steht für Britische Pfund und gibt die Zugkraft an. 550lb sind daher ca. 249Kg.  Der Type III Standard hat 7-9 Kernfäden und eine breite von ca. 4mm. Weltweit gibt es schätzungsweise um die 1000 Farben und Farbkombinationen.

Dann gibt es noch den beliebten 220 Type I Standard mit einer Bruchlast von ca. 99Kg und einer Stärke von ca. 2mm. Das 220er Cord hat eine Seele.

Die hohe Bruchlast weicht oft ab und ist je nach Herstellungsprozess nicht immer garantiert.

Woher kommt Paracord?

Paracord hat eine Geschichte die schon über 70 Jahre zurück liegt und wurde damals als Fallschirmleine genutzt. Ursprungsland ist die USA, mittlerweile gibt es Paracord auch aus Europa und aus Asien.

Wozu Paracord?

Dank der guten Eigenschaften ist Paracord sehr vielseitig einsetzbar. Unter Bushcraftern wird es genutzt um Ausrüstungsgegenstände zu individualisieren und zu befestigen. Es lässt sich auch schnell ein Tarp oder Zelt mit aufspannen. Im Hausgebrauch wird Paracord gerne verwendet um Armbänder, Hundehalsbänder, Hundeleinen, Lanyards und vieles mehr herzustellen. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. 

Zuletzt angesehen